Rechtsanwaltsanwärterin

Dr. Andrea Kaspar

Tätigkeitsbereiche

  • Erbrecht & Unternehmensnachfolge
  • Stiftungsrecht
  • Verbraucherrecht
  • Gesellschaftsrecht einschließlich Unternehmenstransaktionen
  • Kartell- & Vertriebsrecht
  • Immobilien- & Bauvertragsrecht

Zusatzqualifikationen

  • Trägerin des Förderstipendiums für die Dissertation der Heinrich Graf Hardegg‘schen Stiftung

Erfahrungen & Funktionen

  • Universitätsassistentin am Fachbereich Privatrecht an der Universität Salzburg (2015-2019)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Programmkoordinatorin des Masterstudiums Wirtschaftsrecht an der WU Wien (2013-2015)
  • Praktikum Europäisches Parlament (2014)
  • Auslandssemester an der University of Aberdeen, UK (2013)
  • Tax assistant (2011-2013)
  • Mitglied des Österreichischen Juristentags

Vorträge und Publikationen

  • Die Beweislast im Gewährleistungsrecht, Manz Verlag (2019)
  • Abhaltung diverser Lehrveranstaltungen zum Kernzivilrecht an der WU Wien und Universität Salzburg in den Jahren 2014-2018
  • Mitverschulden bei der Anlageberatung iZm Kommanditbeteiligungen. Eine Besprechung der Entscheidung OGH 2 Ob 133/16x, Zak 2018, 9 (mit Kronthaler)
  • Versendungskauf und Werklieferungsverträge nach österreichischem und deutschem Verbraucherrecht, ZfRV 2017, 280 (mit Kronthaler)
  • Über „Innenprovisionen“ und verbotene „Kick-back-Zahlungen“, VbR 2017, 121 (mit Kronthaler)
  • auch veröffentlicht in Kodek/Neumayr (Hrsg), Zak Spezial – Das neue Erbrecht (2017) 27
  • Anspruchsvoraussetzungen des Pflegevermächtnisses, Zak 2017/217 (mit Kamilarov)
  • Erfüllung beim Versendungskauf nach dem VRUG, 19.04.2016 (Universität Salzburg)
  • Anmerkung zu OGH 14.01.2016, 6 Ob 98/15b, ÖBA 2016, 834 (mit Kronthaler)
  • Die Vermutung der Mangelhaftigkeit beim Bauwerkvertrag? bauaktuell 2016, 166
  • Probleme bei der Anwendung des § 924 ABGB auf Werkverträge, JBl 2016, 301
  • Zum Erfüllungsort beim Versendungskauf, ÖJZ 2016, 437 (mit Kronthaler)
  • Aufgespaltener Vertrag: Kann für einen Vertragspartner ein und dasselbe Rechtsgeschäft gleichzeitig Unternehmer- und Verbrauchergeschäft sein? RdW 2016, 2016, 249 (mit Kronthaler)