Datenschutzhinweis

Datenschutzerklärung

der Pressl Endl Heinrich Bamberger Rechtsanwälte GmbH, FN 444608k
Erzabt-Klotz-Straße 21a, 5020 Salzburg

I. Allgemeines

Pressl Endl Heinrich Bamberger Rechtsanwälte GmbH („PEHB“) ist dazu verpflichtet, Ihre Daten zu schützen. PEHB nimmt diesen Auftrag auch ernst. In unserer Datenschutzerklärung informieren wir Sie, warum wir Ihre Daten erheben und in welcher Form wir sie verarbeiten werden, wenn Sie beispielsweise unser Mandant, Lieferant oder Geschäftspartner sind, unsere Website besuchen oder unseren Newsletter abonnieren.

II. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf Personen beziehen, deren Identität identifiziert oder identifizierbar ist (z.B. Name, Anschrift, Email-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Rechnungsdaten, IP-Adresse). Auch sensible Daten, wie Gesundheitsdaten oder Daten im Zusammenhang mit einem Strafverfahren können umfasst sein.

III. Welche Daten verarbeitet PEHB?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten auf unterschiedliche Weise:

[1.] Datenverarbeitung von Mandanten

Wir verarbeiten solche personenbezogenen Daten, die zur Durchführung und Abwicklung der anwaltlichen Leistungen erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Dies gilt auch für eine Datenverarbeitung im Rahmen des anwaltlichen Bereitschaftsdienstes. Dazu gehören z.B. Ihre Kontaktdaten, Stammdaten, Korrespondenzdaten, Bankdaten, etc. Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten entweder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung einer vertraglichen Verpflichtung im Rahmen des Mandatsverhältnisses (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) basierend auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung und zur Erfüllung unserer gesetzlichen und standesrechtlichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

[2.] Datenverarbeitung von Geschäftspartnern und Lieferanten

Wir verarbeiten Ihre Daten insbesondere zur Anbahnung, Aufrechterhaltung und Abwicklung von Verträgen. Die Datenverarbeitung erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) sowie zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

[3.] Nutzung der PEHB-Webseite, Interessenten und Abonnenten unsere Newsletters

Nutzung der PEHB-Webseite

Im Zuge der Nutzung unserer Webseite verarbeiten wir ausschließlich anonyme Daten ein Personenbezug ist für uns dabei nicht herstellbar (vgl. Punkt VI.).

Kontaktaufnahme

Sofern Sie über unser Kontaktformular auf unserer Webseite bzw. per E-Mail, Telefon oder Fax mit uns Kontakt aufnehmen, verarbeiten wir Ihre bekannt gegebenen personenbezogenen Daten wie z.B. E-Mail-Adresse, Name, Telefonnummer, Faxnummer einschließlich Ihrer Anfrage zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Newsletter-Versand

Newsletter-Versand

Sofern Sie sich für unseren Newsletter anmelden, verarbeiten wir jene personenbezogenen Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben, wie z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Firma) sowie Ihre IP-Adresse für den Versand von Newslettern und zur Informationen über aktuelle rechtliche Entwicklungen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an kanzleileitung@pehb.at.  

Die von Ihnen erhobenen Zugriffsdaten im Rahmen der Nutzung unserer Webseite werden für statistische Auswertungen und zum Zweck des Betriebes und der Optimierung unserer Webseite verwendet (überwiegend berechtigte Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).  

Um Ihre Anfragen bearbeiten zu können verarbeiten wir die hierfür erhobenen personenbezogenen Daten zur Erfüllung (vor-) vertraglicher Pflichten bzw. aufgrund berechtigter Interessen (Art 6 Abs 1 lit b, lit f DSGVO). 

Jede weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (z.B. für den Newsletter-Versand) erfolgt mit Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO). 

[4.] Datenverarbeitung von Bewerbern

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens und für den Fall, dass wir Sie einstellen, für die Anmeldung bei der Sozialversicherung. Die Datenverarbeitung erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) sowie zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

IV. Gibt PEHB Ihre Daten weiter?

Wir geben personenbezogene Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, es ist für die genannten Zwecke erforderlich und es besteht eine entsprechende Rechtsgrundlage, wie eine gesetzliche Grundlage oder die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses. In diesem Fall werden unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen Daten an externe Dritte weitergegeben, z.B. Gegenseite, Substitute, Steuerberater und Wirtschaftstreuhänder, Österreichische Rechtsanwaltskammertag, Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz, Gerichte oder Behörden sowie Dienstleister, die im Auftrag von PEHB Daten verarbeiten (Auftragsverarbeiter). Diese Auftragsverarbeiter sind insbesondere IT-Dienstleister. Alle unsere Auftragsverarbeiter verarbeiten Ihre Daten nur in unserem Auftrag und auf Basis unserer Weisungen für die oben dargestellten Zwecke.

V. Wie lange speichert PEHB Ihre personenbezogenen Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie Sie für die Erfüllung der oben dargestellten Zwecke und für die vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen benötigt werden. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten jedenfalls nach Erreichen des Zweckes. Personenbezogenen Daten werden maximal für einen Zeitraum von 30 Jahren gespeichert. Beruht eine Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung verarbeiten wir die Daten maximal für die Dauer der Gültigkeit der Einwilligung.

VI. Google Analytics

Die PEHB-Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre, Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung der Webseite ermöglichen. Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, auf kosteneffiziente Weise eine leicht zu verwendende Webseiten-Zugriffsstatistik zu erstellen (Art. 6 Abs. 1 lit f Datenschutz-Grundverordnung).

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse und die URLs der aufgerufenen Webseiten) werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir speichern keine Ihrer Daten, die in Zusammenhang mit Google Analytics erhoben werden.

Die PEHB-Webseite verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IP-Anonymisierung. Ihre IP-Adresse wird daher von Google gekürzt/anonymisiert, sobald Google Ihre IP-Adresse erhält. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus verhindern, dass Google Ihre Daten im Zusammenhang mit Google Analytics erhebt, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Sie können die Erhebung Ihrer Daten durch Google Analytics auf unserer Webseite auch verhindern, indem Sie auf untenstehenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

<a href=“javascript:gaOptout()“>Google Analytics deaktivieren </a> [Anm: der dazugehörige JavaScript-Code findet sich auf developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/]

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google sowie Googles Datenschutzerklärung finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.at/intl/at/policies/.

VII. Ihre Rechte als betroffene Person

Sie haben unter Wahrung der rechtsanwaltlichen Verschwiegenheitspflicht jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten und Löschung Ihrer Daten. Sie können außerdem Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung basiert. Ihnen steht ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten und gängigen Format (Datenübertragbarkeit) zu.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an die Österreichische Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8-10, 1080 Wien, Email: dsb@dsb.gv.at) zu wenden.

Sollten Sie Fragen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter kanzleileitung@pehb.at.

VIII. Datensicherheit

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation.

Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie uns über das Internet bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (z.B. Hackangriff auf Email-Account bzw. Telefon, Abfangen von Faxen).

IX. Kontaktdaten

Der Schutz Ihrer Daten ist uns besonders wichtig. Wir sind für Sie unter den unten angeführten Kontaktdaten jederzeit für Ihre Fragen oder Ihren Widerruf erreichbar:

Pressl Endl Heinrich Bamberger Rechtsanwälte GmbH, FN 444608k
Erzabt-Klotz-Straße 21a, 5020 Salzburg
Telefon: +43 662 / 82 70 70
Fax: +43 662 / 82 70 70 – 70
kanzleileitung@pehb.at